Englische Gärten

Wer mich oder meinen Blog kennt, der weiss, das ich ein absoluter Liebhaber von Gärten und Parks bin. Vor allem die englische Gärten, wie beispielsweise Sissinghurst, haben es mir sehr angetan. Wer schon einmal einen der wunderschönen Gärten in England besucht hat, der weiß wovon ich spreche.

Aber auch die Gärten in den raueren Ländern wie Wales oder Schottland haben einiges zu bieten. In den Schottischen Highlands habe ich einen Garten entdeckt, der an Pracht und Fülle sogar in den gemäßigteren Klimazonen seinesgleichen sucht.

Auf dieser Seite findet ihr die Gärten und Parks, die ich in den letzen Jahren inGroßbritannien besucht habe.

 

Anglesey Abbey

Das jakobinische Herrenhaus Anglesey Abbey
Das jakobinische Herrenhaus Anglesey Abbey

Wo im 12. Jahrhundert eine Abtei stand, steht seit dem 17. Jahrhundert ein Herrenhaus mit einer tollen Parkanlage und einem interessanten Formschnittgarten. Der Garten von Anglesey Abbey wurde in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts vom letzten Besitzer des Anwesens, Baron Fairhaven, angelegt. Leider standen der berühmte Rosen- und Dahliengarten bei meinem Besuch noch nicht in der Blüte.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Audley End House and Gardens

Der Englische Landschaftsgarten wurde von Capability Brown entworfen
Der Englische Landschaftsgarten von Audley End House wurde von Capability Brown entworfen

Audley End House and Gardens wurde im 18. Jahrhundert von Capability Brown angelegt. Brown ist einer der berühmtesten, wenn nicht sogar der berühmteste Architekten von englischen Landschaftsgärten. Zahlreiche wunderbare Gärten und Parks stammen aus seiner Feder.

 

Blickling Estate

Blauregen Blickling Hall
Der Blauregen in Blickling Hall steht Ende Mai in voller Pracht

Im Frühsommer ist der Garten von Blickling Estate ein Traum aus Blauregen und Rhododendren. Später verzaubert der wunderbare Staudengarten die Besucher. Der Spaziergang im Park zwischen den alten Bäume hin zur Orangerie ist ein Traum.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

 

Bodnant Garden

Elegant schmiegt sich die "Italienische Terasse" an das Herrenhaus. Davor der Lilienteich
Elegant schmiegt sich die „Italienische Terasse“ an das Herrenhaus. Davor der Lilienteich

Im Norden von Wales befindet sich Bodnant Garden, ein wunderschönes Herrenhaus mit einem unglaublich grünen Garten. Unterschiedliche Gartenbereiche, wie zum Beispiel der Lilienteich oder die Rhododendren, laden zum ausgiebigen Erkunden ein.

 

Botanischer Garten Cambridge

Leider hat es bei meinem Besuch im Botanischen Garten Cambridge stark geregnet. Bei Sonnenschein wäre der Besuch sicher noch schöner gewesen
Leider hat es bei meinem Besuch im Botanischen Garten Cambridge stark geregnet. Bei Sonnenschein wäre der Besuch sicher noch schöner gewesen

Der Botanische Garten der Universität Cambridge existiert seit fast 200 Jahren. Auf einem weitläufigen Gelände mitten in der Universitätsstadt Cambridge findet man unterschiedlichste Gärten und Parkanlagen. Die Gewächshäuser mit den verschiedenen Klimazonen sind faszinierend. Schon alleine wegen ihrer Architektur.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Cawdor Castle Garden

Der Blumengarten an Cawdor Castle

Auch im rauen Klima des Schottischen Hochlands wachsen die tollsten Pflanzen. Die beweist eindrucksvoll der üppige Garten von Cawdor Castle.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Chatsworth House

Der Park von Chatsworth im Norden Englands lädt zum Picknick ein
Der Park von Chatsworth im Norden Englands lädt zum Picknick ein

Chatsworth House besticht weniger durch üppige Blumenrabatte, sondern durch einen ganz wunderbaren Park. Man kann hier großartig Spazierengehen. Und wenn man einen Picknickkorb dabei hat, dann fällt man noch nicht mal als Tourist auf.

 

East Ruston Old Vicarage

Nordgarten East Ruston
Der Nordgarten von East Ruston Old Vicarage

Die East Ruston Old Vicarage ist mit Abstand mein Lieblingsgarten in England. Hier haben sich zwei kauzigen Herren ein privates Kleinod geschaffen, das seinesgleichen sucht.

 

Godinton House

Eine wunderschöne rote Kletterrose an einer ungefähr 2m hohen Wand
Mehr als die Aussicht hat mich diese Rose an dem Punkt des Gartens interessiert

Godinton House ist ein Paradebeispiel jakobinischer Architektur. Im 12 ha große Garten findet man einen relativ jungen Rosengarten, einen Walled Garden und vieles mehr. Umgeben ist das Anwesen von einer riesigen Parkanlage.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Goodnestone Park Gardens

Goodnestone Park
Goodnestone Park

Goodnestone Park Gardens gehörte dem Bruder von Jane Austen. Diese war regelmäßig Besucherin dieses Anwesens. Auf dem historischen, wieder angelegten „Serpentine Walk“ lernt man den herrlichen Garten auf zauberhafte Weise kennen.

Great Dixter House & Gardens

Great Dixter House & Gardens

In Great Dixter House & Gardens verwirklichte der Gartenbuchautor Christopher Lloyd seine Ideen. Die Mischung aus unterschiedlichen Gärten macht seinen Reiz aus.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Hever Castle & Gardens

 

Der Walled Garden von Hever Castle
Der Walled Garden von Hever Castle

Hever Castle, ein Schloss aus dem 13. Jahrhundert, war u.a. die Heimat Anne Boleyns, die 3. Frau Heinrichs VIII, die wegen Hochverrats geköpft wurde.

Hidcote Manor

In den Cotswolds findet man kuschelige Ecken
In den Cotswolds findet man kuschelige Ecken

In den kuscheligen Hügeln der Cotswolds liegt Hidcode Manor. Dieser Garten besticht durch seine Komposition aus vielen einzelnen kleinen Gärten.

Losely Park

Ein Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert, ein von Gertrude Jekyll entworfener Garten. Losely Park in Surrey ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Mottisfont Abbey

Rosen über Rosen in der Mottisfont Abbey

Mottisfont Abbey ist schon lange keine Abtei mehr. Der Rosenzüchter Stuart Graham hat in diesem wunderschönen Garten den Grundstein für die größte Sammlung alter Rosen der Welt gelegt.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Mount Ephraim Gardens

Eine große Rasenfläche, darin mehrere üppige Blumenbeete
Üppige Blumenbeete im Mount Ephraim Garten

Nur wenige Fahrminuten von Canterbury schmiegt sich der Mount Ephraim Garden in die sanften Hügel von Kent. Auf meinem Weg nach Godnestone Park entdecke ich diesen Garten mehr zufällig. Der Stopp hat sich gelohnt.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Penshurst Place & Gardens

Detailansicht von einem Pfingstrosenstrauch
Eine bunte Mischung Päonien

Ein Garten aus dem 16. Jahrhundert, ein wunderschönes Herrenhaus mit einer spannenden Geschichte. Sogar Queen Elisabeth I. war hier zu Besuch. Ich nehme Euch mit nach Penshurst Place, wenn Ihr mögt.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

RHS Garden Hyde Hall

Orange blühender Mohn
Leise wiegt sich der Kalifornische Mohn (Eschscholzia californica) im Wind

Die RHS (Royal Horticultural Society) hat mehrere Schaugärten in England. Hyde Hall ist der kleinste von ihnen. Was den Garten aber nicht weniger attraktiv macht. Hier spaziert man durch unterschiedliche Themengärten bis zum Hill Top Garden.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Sissinghurst Castle Garden

Eine betörender Duft liegt in der Luft: der Rosengarten von Sissinghurst Castle Garden

Sissinghurst Castle Garden, das Heim der Schriftstellerin Vita Sackville-West, hat einen der berühmtesten Gärten Englands. Zu recht, wie ich meine.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Somerleyton Hall

Im Irrgarten von Somerleyton hab ich mich tatsächlich so verirrt, das ich kurz vor einer Panickattacke stand
Somerleyton Hall: EinIrrgarten, ein wunderbarer Blauregen, und viele pittoreske Ecken

Im Eibenlabyrinth von Somerleyton Hall hab ich mich mächtig verlaufen und war kurz vor einer Panikattacke. Trotzdem würde ich immer wieder rein gehen. Vor dem außergewöhnlich schönen Herrenhaus von 1604 liegt ein schöner Formschnittgarten.

 

Stourhead

Der Tempel des Apollo
Der Tempel des Apollo

Das Zentrum des Park von Stourhead bildet ein künstlicher aufgestauter See. Um ihn herum entstand eine ganz wunderbare Parkanlage, die zum Spazieren und Seele baumeln lassen einlädt.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Sudeley Castle

Garten Sudeley Castle
Der Garten von Sudeley Castle, die Ruine des Schlosses und der Blick in die Cotswolds

In Sudeley Castle schmiegt sich ein verwunschener Garten um die halb verfallene Ruine eines Schlosses. Das verbreitet eine traumhafte Atmosphäre. Und man kann tolle Fotos machen.

 

The Beth Chatto Gardens

Der Kiesweg ist umsäumt von Stauden und anderen Gewächsen
Den Pflanzen im Kiesgarten macht es nichts aus, auch mal eine Zeit ohne Wasser auszukommen.

The Beth Chatto Gardens verfolgt seit vielen Jahren in ihrem eigenen die Theorie: Man muss nicht die Umgebung den Pflanzen anpassen, sondern die Pflanzen ihren natürlichen Gegebenheiten. Paradebeispiel hierfür ist ihr wunderbarer Kiesgarten.

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.